SDS 07 So findest du deine Motivation – die besten Tipps vom Motivationscoach

Motivation für deine Ziele

SDS 07 So findest du deine Motivation – die besten Tipps vom Motivationscoach

SDS 07: Motivationscoach Stefan Wendt 

Motivation – immer und überall

Motivation brauchen wir überall: Bei unserer eigenen Entwicklung, wenn wir unsere Ziele erreichen wollen oder mehr Sport machen wollen. Grade als Coaches und Trainer brauchen wir Motivation im Überfluss. Wir müssen nicht nur uns selbst immer wieder motivieren, sondern auch unsere Kunden! Wie schaffen wir das? Für diese Fragen und deine Motivation hab ich hier meinen ersten Interview-Gast für dich: Stefan Wendt, Motivationscoach- und Trainer.

Interview mit Stefan Wendt - für deine Motivation

Stefan Wendt befasst sich selbst seit 2 Jahren mit Coaching. Vor allem mit Motivationscoaching. Er trainiert und coacht vor allem Schüler und Studenten. Auf seinem Blog Motivationiskey gibt er dir praktische Tipps, mit denen du deine Motivation sofort umsetzen kannst. Hier gibt er dir die wichtigsten Tipps, die du als Coach und Trainer für deine Motivation brauchst: Egal, ob du dich selbst oder deine Kunden motivieren willst!

 

Laura: Wie finde ich meine Motivation? 

Stefan: Die MotivA(k)tion

Für mich gibt es ein grundlegendes Prinzip. Das ist der Ursprung von Motivation: In Motivation steckt das Wort „Motiv“. Mein inneres Motiv bestimmt, wie gut meine Coachings laufen, wie ich mich im Alltag verhalte und wie erfolgreich ich bin. Wir sollten unser inneres Motiv finden. Warum will ich etwas machen? Was steckt dahinter? Daraus besteht deine Motivation. Daraus besteht die echte, intrinsische Motivation. Die brauchen wir, um wirklich langfristig dabei zu bleiben.

Wie finde ich mein Motiv?

Hier kommt der zweite Hälfte des Worts ins Spiel. Und das ist „A(k)tion“. Um wirklich rauszufinden, was will ich erreichen, was motiviert mich, muss ich in Aktion kommen. Muss man umsetzen, muss man etwas tun. Motivation läuft vor allem unterbewusst ab. Wenn ich mich für etwas motivieren möchte, muss ich es machen. Wichtig dabei ist, dass ich es bewusst mache und mich wirklich darauf einlasse. Das ist ein langfristiger Prozess. Dafür wird diese Motivation bleiben und dir immer wieder ein starker Antrieb sein.

Laura: Wie motiviere ich meine Kunden – vor allem in Coachings, wenn es schwierig wird?

Stefan: Die richtige Energie und Ausstrahlung für Motivation in Coachings

Unsere Kunden, Teilnehmer und Coachees brauchen uns Trainer als Motivatoren, als Vorbilder. Wir sollten immer 100% geben. Wir motivieren sie mit unserer Energie, mit unserer Wirkung nach außen.  Und dafür brauchen wir natürlich unsere eigene, echte Motivation. Und dazu sollten wir wissen, wie wir die Motivation nach außen zeigen. Das schaffen wir mit unserer Ausstrahlung. Mit unserer Körpersprache, unserer Stimme, unseren Worten. Und damit unsere Kunden, Teilnehmer zu motivieren und zu begeistern.

Wir brauchen als Trainer und Coaches ein hohes Energie-Level

Motivation für deine Ziele

So oder so brauchen wir immer ein hohes Energie-Level. In Seminaren, in Einzel-Coachings oder auf der großen Bühne vor 300 Menschen. Und dabei hat jeder Trainer, jeder Coach seinen eigenen Stil. Das ist ganz entscheidend: Der eine bevorzugt laute Musik, bringt seine Zuschauer zum Tanzen, zum Feiern, zu Jubeln. Der andere geht mit einer ruhigen, entspannten und trotzdem kraftvollen Energie voraus.

 

Jeder hat seinen eigenen Motivations-Stil

Auf dieser Grundlage motivieren wir uns selbst und andere auch ganz unterschiedlich. Jeder hat seine eigene Art. Welcher Motivationstyp du bist kannst du z. B. durch ein paar einfache Fragen herausfinden: Was motiviert dich, morgens aufzustehen? Was motiviert dich den Tag über? Dafür hab ich auf meiner Seite ein kleines Quiz entwickelt: Damit findest du deinen Motivationstyp. Ist witzig gemeint – bringt dir für deine eigene Motivation trotzdem unglaublich viel.

Laura: Hast du einen Geheimtipp – wenn wir sofort einen echten Motivation-Kick brauchen?

Stefan: Motivations-Booster: Musik, Sprüche, Menschen

Diesen „Sofort-Motivations-Kick“ können wir nur von außen erreichen. Dafür kann das extrem effektiv sein und ist fast egal, in welcher Form: Kraftvolle, energiegeladene Musik, ein motivierendes Video oder sogar eine Person, die uns auf ihr Energie-Level zieht. Du kannst z. B. einen Freund anrufen, der immer selbst viel Energie hat, der dich begeistern und motivieren kann. Damit hebt er dich auf sein Energie-Level und pusht dich, für das, was du erreichen willst.

Laura: Was hat dich und deine Motivation am meisten vorangebracht, was kannst du noch empfehlen für alle, die grade ins Thema einsteigen wollen?

Stefan: 2 absolute Klassiker der Motivation

Einmal „Motivation und Persönlichkeit“ von Abraham Maslow. Er erklärt großartig, wie Motivation funktioniert. Und wie wir sie benutzen können. Vielleicht kennst du auch seine „Bedürfnis-Pyramide“. Darauf baut unsere Motivation stark auf. Und ein sehr praktisches Buch von Anthony Robbins – DEM Motivationstrainer aus den USA: „Power-Prinzip“. Da bekommst du ganz praktische Tipps und Übungen, wie du deine eigene Motivation finden, trainieren und immer wieder weiter entwickeln kannst.

Vielen Dank an Motivationscoach Stefan Wendt!

Unsere Motivation bestimmen wir selbst

Wie selbstbewusst, wie motiviert, wie erfolgreich willst du sein? Das alles können wir selbst bestimmen. Da fiel uns im Interview dieses schöne Zitat ein von der Poetry Slamerin Julia Engelmann.

                                 „Das Leben, das wir führen wollen, das können wir selber wählen.

                                  Also los, schreiben wir Geschichten, dir wir später gern erzählen.“

Julia Engelmann

Und damit möchte ich diesen Blog-Post gern beenden. Mit dieser Botschaft: Wir entscheiden selbst über unsere Energie, unseren Erfolg. Wenn du das Interview vollständig hören willst: Abonniere gern meinen Podcast oder hör ihn dir hier unten mit dem Player an. Wenn wir das Interview gefallen hat, lass mir doch gern eine Bewertung auf iTunes da und unterstütze mich dabei, unser Selbstbewusstsein und unsere Ausstrahlung immer weiter zu bringen! Ich danke dir sehr dafür!

Deine Laura

P.S. Wenn du diese Artikel gern direkt in dein Postfach bekommen willst – und das auch noch 1 Woche vor allen anderen – trag dich einfach in meinen Newsletter ein – ich freue mich auf dich!

Hier findest du alle wichtigen Tipps und Links aus dem Interview:

Shownotes zum Podcast: 

Stefan Wendt – Motivationschoach

Welcher Motivationstyp bist du? – Quiz

„So denken Millionäre“

„Motivation und Persönlichkeit“ – Maslow

„Das Power-Prinzip“ – Anthony Robbins

Poetry Slam von Julia Engelmann – Unser eigenen Leben wählen!

 


2 COMMENTS
  • Christy Manship
    Antworten

    Mir gefällt dein Blog wirklich richtig gut! Ich hoffe es kommen noch viele neue informative Beiträge! 🙂

    1. Laura
      Antworten

      Vielen Dank dir 🙂 Welche Fragen beschäftigen dich grade besonders in unserem Thema?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.