SDS 27: Joannas Weg zur Selbstliebe

Selbstliebe-Joannasessentials

SDS 27: Joannas Weg zur Selbstliebe

Selbstliebe: Was würde ein Mensch tun, der sich selbst liebt?

Du weißt ja, es gibt bestimmte Dinge, die wir für unser echtes Selbstbewusstsein brauchen. Sich bewusst sein, zu dir selbst finden, wissen: Was willst du eigentlich? Diesen Weg zu uns selbst gehen wir alle jeden Tag immer wieder. Deshalb ist es unglaublich spannend, von dieser starken, inspirierenden Power-Frau von ihrem Weg zur Selbstliebe zu hören:

Hier kannst du das komplette Interview kostenlos runterladen – für mehr Tipps unterwegs 

Joanna Kunyu…

… ist Youtuberin und Bloggerin mit ganz viel Charme und Natürlichkeit. Natürlich leben mit natürlichen Zutaten kochen, ihre tolle Afromähne mit natürlichen Produkten stylen & der Frage nachgehen:

Wie können wir im Inneren so echt und authentisch wie möglich sein?

 

Wie war dein Weg zur Selbstliebe?

Joanna:

Ganz ehrlich? Ich hab nicht das Gefühl, dass ich angekommen bin. Ich denke auch nicht, dass es irgendwo ein Ende gibt. Sondern, dass es ein fortlaufender Weg ist. Wir stoßen immer wieder auf Hindernisse, immer wieder neu. So geht mir das auch, dass ich den Weg zu mir selbst immer wieder neu einschlage – das begleitet mich die ganze Zeit.

Jeder Tag ist neu – wir verändern uns auch. Was mir heute gut tut, fühlt sich morgen vielleicht nicht mehr gut an. Der Weg zur Selbstliebe verändert sich auch immer wieder, und deshalb ist es schön, ihn immer wieder neu zu gehen. Was kann ich heute machen, damit es mir gut geht, damit ich ausgeglichen bin?

Deinen Weg zur Selbstliebe gehst du jeden Tag
Deinen Weg zur Selbstliebe gehst du jeden Tag – immer wieder neu.

Wie kann ich die ersten Schritte zu meiner Selbstliebe gehen?

Joanna:

Wir sind ganz oft so sehr berieselt von den ganzen Einflüssen von außen: Unsere Freunde, Familie, Bekannte, Medien, Facebook … alles beeinflusst uns. Wir können uns dem nie wirklich entziehen. Grade deshalb ist es wichtig zu wissen, unter welchen Einflüssen stehe ich?

Es geht darum, dass wir die eigene Stimme wieder hören. Es kann sein, dass wir viele Meinungen von außen übernommen haben. Deshalb sollten wir uns immer wieder fragen: Was macht mir Spaß? Was tut mir grade gut? Was will ich? Wir sollten wieder mehr fühlen, was uns selbst in diesem Moment gut tut.

Wenn du das wieder weißt, gib dir die Zeit, den Raum für die Dinge, die dir gut tun!

Selbstliebe-Joannasessentials

Wie war 2017 dein „Durchbruch zu neuem Selbstbewusstsein“?

Joanna:

Ich weiß nicht, ob der schon durch ist, der Durchbruch – aber er ist auf jeden Fall schon eingeleitet. Durchbruch zu mehr Selbstbewusstsein heißt für mich, Durchbruch zu mir selbst. Was will ich, wo will ich hin, was tut mir gut. Und das verändert sich immer wieder. Das heißt, wir sollten von Tag zu Tag gucken, was will ich heute?

Nicht immer nur überlegen, was sollte ich machen. Egal, ob das von anderen kommt oder ob ich mir selbst was auferlegt hab. „Was will ich heute machen?“ Wir sollten mehr rausfinden, was wir wollen und dann Mut und Zeit dazu nehmen, genau das auch zu machen.

Selbstbewusstsein heißt für mich auch, mehr „Nein.“ zu sagen. Nein zu sagen, wenn ich mich mit etwas nicht wohl fühle oder Vereinbarungen aufzulösen.  Dazu sollten wir keine Ausreden suchen. Wir brauchen uns auch nicht zu rechtfertigen. Wenn du das Gefühl hast: Nein, ich will das nicht. Dann reicht da ein einfaches „Nein.“ auch aus.

Joannas Essentials Selbstliebe
Joanas Weg zur Selbstliebe: Was willst du wirklich?

Joannas beste Tipps für dich aus ihrem Weg zur Selbstliebe:

#1 Hör (wieder) mehr auf dich selbst!

Frag dich jeden Tag immer wieder neu: Was macht mir (heute/jetzt) Spaß? Sei dabei ganz ehrlich zu dir und finde dann auch den Mut, genau das zu machen, wonach dir ist! Wenn du nicht genau weißt: Was will ich? Dann hilft es dir auch zu fragen, was willst du nicht?

#2 Sag Nein, wenn du etwas nicht willst!

Wenn sich etwas nicht gut anfühlt für dich oder dir alles zu viel wird, kannst du nein sagen. Du brauchst dich nicht rechtfertigen – das Wort allein reicht schon aus. Hör auf dich selbst, deine Intuition und handele danach, was für dich am besten ist.

#3 Was würde jemand tun, der sich selbst liebt?

Stell dir diese Frage immer mal wieder: Was würdest du tun, wenn du dich selbst liebst? Würdest du diese und jene Aufgabe auch noch übernehmen? Würdest du diesen Gefallen und jenen Stress über dich ergehen lassen? Klares nein. Handle so, wie du, wenn du dich selbst liebst.

Du gehst deinen Weg zur Selbstliebe jeden einzelnen Tag

Und dein Weg wird nie zu Ende sein. Du kannst dich immer wieder fragen, was tut dir jetzt gut? Was willst du wirklich? Sei ehrlich zu dir selbst, es lohnt sich!

Damit wirst du dir selbst jeden Tag ein bisschen mehr bewusst & fühlst dich immer wohler als du selbst. Auf diese Art bist du wirklich du selbst & authentisch – das ist einer der wichtigsten Schritte, dich selbst zu lieben. Wie du das schaffst, erfährst du hier von Carina von Travelrunplay.

P. S. Brauchst du auch manchmal noch eine kleiner Erinnerung für deine Selbstliebe? Dann trag dich gleich in meine private Mail-Liste ein und du bekommst meine Artikel direkt in dein Postfach!

Freebie Banner

Die Shownotes für noch mehr Inspiration: 

Hier findest du Joanna!

Blog: Joannas Essentials

Youtube

Instagram


1 COMMENT
  • Silvia Odete Morani Massad
    Antworten

    great publish, very informative. I ponder why the other specialists of
    this sector don’t notice this. You must continue your writing.
    I’m sure, you have a great readers‘ base already!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.