SDS 61: Selbstvertrauen gewinnen

SDS 61: Selbstvertrauen gewinnen

Dirty Dancing: 3 Tipps, mit denen du Selbstvertrauen gewinnen wirst

Dirty Dancing & Selbstvertrauen: Wie hat Baby das überhaupt geschafft – von 0 zum Tanzprofi? Wie du das auch schaffst, und wie du damit Selbstvertrauen gewinnen kannst. Dazu brauchst du nur 3 Schritte. Du brauchst dafür noch nicht mal zu tanzen!

#1 Raus aus dem, was du kennst & als Belohnung Selbstvertrauen gewinnen

Das wird auch gerne „Komfort-Zone“ genannt. Heißt nichts anderes, als die Dinge, die du kennst. Die Dinge, in denen du schon gut bist, die dir Spaß machen. Das ist super, keine Frage. Aber wenn du Dinge machst, die du schon kennst, wirst du nicht (viel mehr) über dich hinaus wachsen. Also raus aus deiner Komfort-Zone und rein in Neues, Aufregendes!

In Dirty Dancing stürzt sich Baby in die Welt des Tanzes – was sie vorher (so) noch nie gemacht hat. Sie fängt bei null an, hat keine Ahnung von Bewegung, Haltung oder den leisesten Hauch von Rhythmus-Gefühl. Am Anfang macht ihr das alles sogar ganz schön Angst. Aber sie hat so viel Respekt vor der Leidenschaft der Tänzer und ist so fasziniert, dass sie das auch lernen will. Und so katapultiert sie sich selbst aus ihrer Komfort-Zone raus.

Was ist deine Komfort-Zone?

Das kann für dich bedeuten, dass du mal was alleine unternimmst, auch einen neuen Tanz lernst oder eine neue Sprache. Vielleicht reicht es für dich sogar schon, wenn du jemanden auf der Straße nach dem Weg fragst oder jemanden an einer Bar ansprichst. Die Komfort-Zone ist für jeden von uns unterschiedlich. Nach dem Weg fragen ist für mich (inzwischen sogar auf Spanisch :D) gar kein Problem. Einen neuen Tanz zu lernen dagegen schon eine ganz andere Hausnummer. Was ist es für dich?

#2 Dranbleiben, grade WENN es schwierig wird & Selbstvertrauen gewinnen

Selbstvertrauen gewinnenWir sehen bei so vielen erfolgreichen Menschen nur das Ergebnis. Wir sehen bei Dirty Dancing am Ende auch nur, wie toll die beiden zusammen tanzen. Wie leicht und frei und einfach das aussieht! Wunderschön!

Was wir nicht sehen, sind die tausenden von Stunden, die die beiden (Schauspieler) zusammen trainiert haben.

Wir sehen in dem Film, wie Baby am Anfang unsicher ist, trotzdem immer weiter macht. DAS ist das, was dich selbstbewusster mache! Weitermachen, wenn es schwierig wird.

 

Du setzt dir ein Ziel. Wie ein Versprechen: Du wirst das und das erreichen. Du wirst dieses Jahr noch eine Präsentation halten, denen Chef um eine Gehaltserhöhung bitten, Tanzen lernen und und und. Wenn du dir dieses Versprechen gibst und es wirklich einhältst, fängst du an dir mehr zu vertrauen. Und gewinnst – na, was? Klar, mehr Selbstvertrauen

#3 Such dir Unterstützung, Menschen, die auch Selbstvertrauen gewinnen wollen

Lass Menschen in dein Leben, die dich dabei unterstützen. Dir Feedback geben, Tipps, für dich da sind, wenn du nicht weiter weißt. Die dir auch mal in den Hintern treten, wenn du mal durchhängst. Richtig wertvoll sind auch Menschen, die auf dem gleichen Level sind, wie du. Ihr könnt euch gegenseitig pushen, euch inspirieren, motivieren – auf eurem Weg zum Ziel füreinander da sein!

So oder so kannst du mit diesen Tipps über dich hinauswachsen! Ich versuche das auch zurzeit. Mit dem „neuen Leben“ in Spanien – die Sprache fordert mich schon gewaltig. Jedes mal, wenn ich in der Schule was sagen will, komme ich nicht weit. Schon nach dem 2. Wort werde ich korrigiert, dann nach dem 4. und so weiter. Das demotiviert verdammt. Aber ich mache weiter!

Wie wirst du dich weiterentwickeln & Selbstvertrauen gewinnen?

Ich werde mir genau das zum Vorbild nehmen: Dirty Dancing und damit mein Selbstvertrauen gewinnen. Wollte sowieso irgendeinen tollen Tanz lernen in Spanien. Und mache mich die Tage auf die Suche nach einer Salsa-Schule. Hab schon einen guten Tipp bekommen. Und eins kann ich dir sagen: Auch, wenn ich durchaus Selbstvertrauen hab und normalerweise sehr selbstsicher bin-davor geht mir ganz schon die Muffe.

Das ist nicht mehr meine Komfort-Zone. Ich werde es durchziehen! Du auch? Das komplette Video über mehr Selbstvertrauen durch den Dirty Dancing Film!

Hier entwickelst du dein Selbstvertrauen, genauso wie unser Interview-Gast Lisa Koch. Jungunternehmerin und Designern, die mit ihrem Selbstvertrauen ihre eigene Firma aufgebaut.

Freebie Banner


2 COMMENTS
  • Lisa
    Antworten

    Hello Laura =)
    Oh ja, aus der Komfortzone rauskommen ist wohl der beste Tipp überhaupt. Und meiner Erfahrung nach ist das doppelt gut: erstens wird man selbstbewusster, weil man sich selbst überwunden hat. Zweitens bekommt man meistens auch von außen positive Rückmeldung.
    Viele liebe Grüße,
    Lisa

    1. Laura
      Antworten

      Hallo Lisa =) Danke dir, du hast Recht! So können wir es auch sehen. Und wenn es manchmal nur die kleine Überwindung ist, im Meeting das erste Mal deine eigene Meinung zu sagen oder dein Feedback zu geben, so fängt es an. Wie und wobei bist du das letzte Mal aus deiner Komofortzone rausgekommen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.