Wie ist deine Ausstrahlung?

Wie ist deine Ausstrahlung?

Das ist deine Ausstrahlung

Jeder Mensch, du und ich, wirklich jeder hat eine Ausstrahlung. Und die ist immer da. Wirklich. (Auch wenn du allein bist, hast du eine Wirkung auf dich selbst!)  Und auch in solchen Momenten, in denen du am liebsten gar nicht mehr da, sondern im Erdboden versunken wärst – was übrigens kaum jemandem bisher gelungen ist, ich kenne zumindest niemanden.

Wenn du deinen ersten Arbeitstag im neuen Team hast und du sehr verunsichert bist – oder dir ein total blödes Missgeschick passiert und du mit deinem Kaffeebecher in der Hand stolperst und dir das Zeug über deine weiße Bluse läuft (Klischee, ich weiß, aber ein schönes Bild 😉  und du am liebsten unsichtbar wärst. Dann kannst du dich klein und unscheinbar machen, wie du willst. Du wirst (zum Glück!) niemals tatsächlich unsichtbar werden! Also fang an, dir deiner Wirkung bewusst zu sein, um selbstbewusst und souverän zu werden – in jeder Situation.

Wie wird deine Körperhaltung selbstbewusst, überzeugend, professionell, charismatisch?

Dein erster Schritt zum Selbstbewusstsein ist, dass du dir und deiner Körpersprache, deiner Stimme bewusst wirst. Wenn du weißt, was der Stil deiner Körpersprache ist (mit all seinen Besonderheiten, Macken, Eigenheiten), dann weißt du auch, wie du ihn einsetzen kannst. Und du weißt, wo deine Stärken liegen, die du bewusst einsetzen kannst, um selbstbewusst zu sein.

Werde dir deiner Ausstrahlung bewusst

Wenn du selbstbewusst werden willst, wirst du dir am besten zuerst über deinen Stil, deine eigene Wirkung bewusst. Beantworte dir dafür folgende Fragen. Nimm dir dafür ruhig ein paar Minuten Zeit, und schreibe die Antworten auf!

1. Deine Körpersprache

Welche Haltung nehme ich ein, wenn ich auf jemanden warte? (Haltestelle ist ein tolles Beispiel.) Wie setze ich meine Hände ein, wenn ich jemandem etwas erzähle, das mir wichtig ist? Welchen Gesichtsausdruck hab ich, wenn ich über etwas nachdenke? Was haben dir Freunde, Kollegen, Familie schon mal über deine Körperhaltung, Gestik, Mimik gesagt? (Typisches Beispiel ist: „Guck doch nicht so böse!“, wenn ihr euch grade einfach nur entspannen wollt oder über etwas bestimmtes nachdenkt. Kennt ihr das?

2. Deine Stimme

Was haben wir Freunde oder Bekannte schon mal zu deiner Sprechweise, Stimme gesagt? (Wirst du z. B. öfter aufgefordert etwas zu wiederholen, lauter oder langsamer zu sprechen?) Wie klingt deine Stimme für dich? Was gefällt dir daran und was nicht? Wie kannst du das ändern?

3. Deine Worte

Wie leicht fällt es dir, anderen zu sagen, was dir grade durch den Kopf geht? Wie gut kannst deine Kollegen von deinen neuen Ideen überzeugen? Wie stellst du es an, dass du deine Freunde jedes mal überreden kannst, zu tun was du willst? Wie gelingt es dir, professionell, souverän und selbstbewusst zu sprechen?

Ich selbst beschäftige mich immer noch sehr oft mit meiner Ausstrahlung als Trainerin: Dadurch weiß ich, dass ich eine starke Körpersprache habe und z. B. ziemlich ausladend gestikuliere – das ist einfach mein Stil. Und deiner?

Meine Ausstrahlung als Trainerin: Ich arbeite sehr viel mit meiner Gestik und Mimik - und du?
Meine Ausstrahlung als Trainerin: Ich arbeite sehr viel mit meiner Gestik und Mimik – und du?

Deine Stärken arbeiten für dich

Wie wird es sein, wenn du dir dessen bewusst bist? Du wirst an deinem Selbstbewusstsein gezielt arbeiten können – deine Stärken betonen und für dich einsetzen. Wenn du selbstbewusst bist, bist du gleichzeitig selbstsicher, aufgeschlossen neuen Dingen und neuen Menschen gegenüber, du wirst dir selbst mehr zu trauen und andere dir auch. Lass dich darauf ein und finde heraus, wo deine Stärken liegen und wie du sie einsetzt!

Du wirst dich in Bewerbungsgesprächen durchsetzen, die Ziele erreichen, die du dir seit Jahren vorgenommen hast und deiner Karriere steht nichts mehr im weg. Wenn du weißt, was deine Stärken sind und wie du sie anderen beweisen kannst, wie du andere von dir, deinen Fähigkeiten und deinen Zielen überzeugst! Und, wo liegen deine Stärken? Was sagen dir andere über deine Ausstrahlung?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.