Glücklich sein – Hier, jetzt & für immer

Glücklich sein – Hier, jetzt & für immer

Glücklich sein – ist es nicht das, was wir alle wollen?

Glücklich sein? Ja. Ist die einfache Antwort. Wenns so billig wäre, würden wir es alle machen. Was steht uns im Weg? Die Zeit, wir haben keine Zeit zum Glücklichsein. Weil wir mit unseren Gedanken ständig irgendwo anders hängen. Du überlegst jetzt schon, dass du morgen keine Lust auf deinen Büro-Tag hast. Wenn du im Büro sitzt überlegst du, was du gleich noch einkaufen musst. Wenn du dich gemütlich auf deine Feier-Abend-Couch schmeißt denkst du schon wieder dran, dass du auf morgen keinen Bock hast und so weiter und so weiter. Die ach so motivierenden Instagram-Zitate machen den Druck auf uns und unser „Glücklich Sein“ noch schlimmer. Durch diese ganzen Sprüche von wegen „Deine einzige Aufgabe ist es, glücklich zu sein“ entsteht ein richtiger Zwang. Glücklich sein, weil es nicht anders geht. Weil es uns ja sooo gut geht in unserer Gesellschaft. Frei von Ketten, Pflichten, Terminen, Bürokratie und Co.

Glücklich sein im Terminkalender

Wir testen das jetzt mal: In welchen Momenten des Tagen es dir wirklich gelingen kann, glücklich sein zu zu können.

Woran denkst du, wenn du spazieren bist? Oder Laufen oder du mal eben ne runde um den Block joggst. Siehst du die Bäume, grün und rauschend im Wind. Spürst du die warmen Sonnenstrahlen im Gesicht. Nimmst  du dich und Umgebung wahr. Oder denkst nach, was bei deinem letzten Meeting doof war, was du morgen auf Arbeit mit der Kollegin besprechen wolltest. Ärgerst du dich noch über die alte Dame, die dich so unfreundlich an der Kasse angerempelt hat. 

Im Hier und Jetzt glücklich sein und warum es uns so schwer fällt

Beantworte die Frage mal für dich. Viele von uns leben fast nie im Hier und Jetzt. Wir denken an die nächsten Termine, stressen uns damit und können selten wirklich glücklich und froh sein für das, was IST. Denn wir nehmen es gar nicht richtig wahr. Wir machen uns Gedanken, die vielleicht erst morgen, nächste Woche oder (für die ganz großen Zerdenker unter uns) erst nächstes Jahr gedacht werden sollten!

glücklich sein
Hier & Jetzt glücklich sein fällt mir auch manchmal schwer! Sonne, Luft, Atmen hilft IMMER

Ganz ehrlich? Mir fällt es auch verdammt schwer! Nicht mit meinen Gedanken abzuschweifen, zu planen, über Termine, Aufgaben, den nächsten Einkauf nachzudenken …  Grade, wenn ich spazieren und (eigentlich) einfach nur abschalten will. Manchmal kommen mir Gedanken über die Seminare fürs nächste Jahr. Wie, wann, wo wir die am am besten starten und dann denke ich: „Moment mal, ihr (Gedanken) seid doch noch gar nicht dran!“ Wenn dir das bewusst wird, kannst du dich in den Moment zurück holen und über das glücklich sein, was gerade ist.

Glücklich sein im Moment – fast unmöglich und die Psychologie hat ihre eigenen Antworten darauf:

Wenn dir das auch immer wieder passiert, und du im Gedankenchaos versinkst – macht nichts. Das kennen wir alle. Es ist sogar weit verbreitet, dass es Wissenschaftler und Psychologen auf der ganzen Welt beschäftigt. Die Suche nach dem Glücklich Sein und wer es findet, darf es behalten. Die Ursachen dafür, dass wir fast nie im Moment zufrieden und glücklich sein können, wurde von Psychologen lange untersucht (und sie sind noch lange nicht am Ende ihrer Suche). Trotzdem haben wir hier die tiefsten Gründe, die dir und deinem Glücklich Sein im Weg stehen können, zusammengefasst:

#1 Du gönnst dir keine Pause zum Glücklich sein

Du denkst, dass du es dir nicht leisten kannst. Keine Zeit hast, einfach mal abzuschalten und den Moment wahrzunehmen. Du bist so perfektionistisch, hast so hohe Ansprüche an dich selbst, dass du dir das nicht erlaubst. Stattdessen willst du dein Leben, deine ganze Situation analysieren und immer wieder drüber nachdenken, planen und die „Oberhand“ behalten. Loslassen und Kontrolle abgeben – das fällt mir auch oft noch schwer. Ich entwickle grade extra dafür eine Coaching-Übung für unseren Selbstbewusstseins-Kurs. Du bist die erste, die davon erfährt. Versprochen. Wenn du glücklich sein willst, solltest du ihm auch die Chance geben, dich zu erreichen. Dabei hilft dir Meditation. Sie verbindet dich wieder mit deiner Atmung und dem Moment.

#2 Du willst keine Zeit verschwenden

Abschalten, nicht denken, Pause machen, meditieren, atmen, glücklich sein … All das lässt ein Gefühl von Stress und Druck in dir los. Was es ja eigentlich nicht sollte – wie ironisch! Weil du denkst, dass du sowieso keine Zeit hast. Da willst du doch das bisschen kostbare Zeit nicht für sowas „verschwenden“. Das ist so ein Widerspruch! Gelassen sein, im Hier und Jetzt das Schöne wahrnehmen und wirklich abschalten – besser kannst du gar nicht SEIN. Besser kannst du gar nicht Energie tanken.

#3 Deine Angst vor dem Ungewissen

Du hast keine Ahnung, wie genau dein Leben im nächsten Jahr sein wird, oder im nächsten Monat. Das macht dir Angst. Angst davor, etwas nicht zu schaffen, nicht gut genug zu sein. Du willst gern alles kontrollieren. Und fängst an darüber nachzugrübeln, dir Situationen auszumalen. Du überlegst dir Strategien und Lösungen für Probleme, die noch gar nicht da sind. (Und wahrscheinlich auch nie da sein werden, also lass es!) Mach dir diese Grübel-Momente ganz bewusst – dann kannst du sie besser loslassen.

glücklich sein
Selbstbewusst und glücklich sein im Hier & Jetzt nimmst du dich & deine Umgebung bewusst wahr

Du wirst jetzt glücklich sein, weil dein Leben jetzt schon schön ist. Wenn du es nur lässt. Wenn du die vielen kleinen, schönen, glücklichen Momente zu dir durch lässt. Die Sonne, die frische Luft, die bei jedem Atemzug durch deinen Körper strömt und dir Kraft gibt. Nimm jedes einzelne Geräusch in deiner Umgebung wahr. Jeden deiner Schritte, jedes Vogelgezwitscher. Lass dich einmal auf einen Spaziergang ein, der dich im Hier und Jetzt glücklich sein lässt.

Dein Gefühl danach wird super sein, verspreche ich dir. Du wirst dich glücklich, gelassen fühlen – und das alles im Hier & Jetzt.

Was macht dich glücklich? Welche Tipps und Erfahrungen hast du noch gemacht beim glücklich Sein?

Freebie Banner


2 COMMENTS
  • Sevi

    Coole Seite
    Super Beitrag
    Immer spannend auch von anderen über dieses Thema zu hören. Ich selbst beschäftige mich auch mit dem Thema Glück im Rahmen der Persönlichkeitsentwicklung https://entwicklung-meiner-persönlichkeit.com und habe auch eine Website.
    Ich kann das Buch von Sonja Lyiubomirski wärmstens empfehlen (hoffe habe den Namen richtig geschrieben). Es geht darin um die 12 Wege um sein Glück zu steigern also den glücklichen Zustand.

    LG und vielen Dank
    Sevi

  • Laura

    Wow, danke, dass du auch deine persönliche Entwicklung mit der Welt teilst! Das Buch klingt auf jeden Fall spannend. So oder so gibt es garantiert 1000 Wege für jeden einzelnen von uns, jeden Tag ein bisschen glücklicher zu sein. Wünsche dir alles Liebe,
    Laura

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.