Selbstbewusste Frauen & 5 ihrer Gewohnheiten

selbstbewusst fühlen

Selbstbewusste Frauen & 5 ihrer Gewohnheiten

Wo willst du den Beitrag teilen?

Selbstbewusste Frauen: Was machen sie im Alltag, das sie so selbstbewusst macht? Es gibt 5 typische Gewohnheiten, die auch du in deinem Alltag dafür einbauen kannst. Das habe ich mir nicht ausgedacht, sondern bei meiner Arbeit mit selbstbewussten Frauen in 1:1-Trainings, Workshops und unzähligen Podcastinterviews herausgefunden. Am besten sehen wir diese 5 Dinge an einer konkreten Geschichte: „Love Sarah – Liebe ist die wichtigste Zutat“. Dabei gehts um 3 Frauen, die ihren Lebenstraum erfüllen wollen: Eine eigene Bäckerei im Londoner Stadtteil Notting Hill und das ist ein Film, bei dem du beobachten kannst, wie diese 5 Gewohnheiten die 3 Frauen selbstbewusster machen.

Frauenpower, Zusammenhalt & Liebe spielen dabei immer eine wichtige Rolle, vor allem für die 5 Eigenschaften. Schau dir hier gern mal den Trailer an, dann weißt du direkt, was ich meine:

www.weltkino.de/love-sarah

Der Film kommt übrigens am 10. September bei uns in die Kinos, dann kannst du die 5 Gewohnheiten der selbstbewussten Frauen direkt beobachten 😉

Bist du eine selbstbewusste Frau?

Bin ICH eine selbstbewusste Frau? Das hätte ich vor 5 Jahren nicht von mir gesagt. Und vor 10 schon gar nicht. Ich war meistens eher unsicher, schüchtern, vor allem als Kind. Dabei kann ich heute ganz anders und selbstbewusst auf Menschen zugehen und von mir erzählen. Und würde mich jetzt, in diesem Moment, als selbstbewusste Frau bezeichnen. Wie ist das bei dir?

Du willst mutig sein, erfolgreich in dem was du tust, gelassen bleiben bei Schwierigkeiten… Das gelingt dir am besten, wenn du deine Stärken lebst.

Selbstbewusste Frauen kennen ihre Stärken, du auch?

Wichtig ist, dass du deine Stärken kannst, ja, aber es sollte noch ein paar Ebenen tiefer gehen. Damit kannst du deine Stärken erkennen und wissen, was bei dir persönlich dahinter steckt. Deine Stärken kommen auch aus Erfahrungen, aus deiner Persönlichkeit, deine Verhalten, deshalb sind sie bei jeder Frau etwas anders. Wie du deine persönlichen Stärken erkennst, dabei hilft dir mein Stärkenprofil. Du kannst es kostenlos herunterladen und deine Stärken besser erkennen.

Die Positive Psychologie hat in Studien herausgefunden, dass deine Stärken zu leben, dich zufrieden, glücklich und selbstbewusst macht. Du fühlst dich wohler, wenn du etwas machst, das deinen Stärken entspricht. Diese Stärken auch im Alltag zu leben, am besten jeden Tag, das ist oft schwierig. Das weiß ich aus Erfahrung mit Workshops, 1:1-Trainings und auch von mir selbst. Du kannst Schritt für Schritt rausfinden, wie du deine Stärken lebst. Am besten gemeinsam mit anderen Frauen, denen es genauso geht wie dir. Das kannst du im Online Workshop für mehr Selbstvertrauen bei mir lernen und dich in den Gruppentrainings mit den anderen Frauen austauschen. Ihr könnt euch Mut machen und meine Strategien und persönlichen Tipps gemeinsam im Alltag nutzen. seidirselbstbewusst.com/kurs-selbstvertrauen

Alle Strategien, Methoden und Übungen daraus kommen aus meinen Erfahrungen als Trainerin, Aspekten der Psychologie, meiner Trainerausbildung und ganz vielen 1:1-Trainings, die selbstbewusste Frauen bei mir gebucht haben. 

Die 5 Dinge, die selbstbewusste Frauen machen

1. Unterstützung finden & gemeinsam mehr erreichen: Mach dir bewusst, dass um Unterstützung zu bitten, keine Schwäche ist. Sondern dass es bedeutet, dass du selbstbewusst genug bist, andere um Rat zu bitten. Das erfordert Mut, weil wir oft Angst haben, dass unsere Bitte zurückgewiesen wird. Meistens wird sie allerdings erfüllt, und das gibt uns Kraft.

2. Sich selbst richtig gut kennen: Dazu gehört, deine Stärken zu kennen. Das ist aber noch lange nicht alles. Du bist so eine wertvolle, vielschichtige, interessante Person. Dich richtig zu kennen, ist es wert, dafür Zeit zu investieren. Kenne deine Persönlichkeitsstruktur, mach dir bewusst, was für Werte wichtig für dich sind und wie du danach leben kannst.

3. Trotz Angst ihren Lebenstraum erfüllen: Du kannst dir selbst einen Lebenstraum suchen, das muss auch nicht sofort etwas so großes sein, wie die eigene Bäckerei. Das kann auch ganz klein anfangen. Du entwickelst dich mit jedem erfüllten Traum weiter. Bei mir war es z.B. das 1 Jahr in Spanien leben. Dort kam mir dabei die Idee zu meinem 1. eigenen Buch, darauf baute sich dann wieder eine Buch-Reihe auf. Weißt du, was ich meine?

4. Dir selbst vertrauen: In schwierigen Situationen, in neuen Situationen … genau dann ist es wichtig. Das klappt am besten, wenn du dir dein Selbstvertrauen vorher in einfachen Situationen aufgebaut hast. So kannst du dann, wenn es drauf ankommt, auf dein Selbstvertrauen zurückgreifen.

5. Dein Vertrauen zeigen und es leben: Was bedeutet das? Es heißt, so handeln, als würdest du dir selbst vertrauen. In großen, kleinen, alltäglichen und besonderen Situationen.

Wie viel selbstbewusste Frau steckt schon in dir?

Was machst du vielleicht schon? Was davon möchtest du in deinem Leben ausprobieren? Wenn du mit 1 Sache anfängst, wirst du schon selbstbewusster werden und gehst weiter auf dem Weg zu der selbstbewussten Frau, die du sein kannst. 

P.S. Hier findest du noch mehr Sofort-Strategien, damit du dir mehr zutrauen kannst:

Zum Online-Workshop „Selbstvertrauen stärken & leben“

Audiokurs: Wie kannst du im Alltag selbstbewusster werden? Im Audiokurs hast du die Übungen & mich als Trainerin immer direkt in deiner Tasche mit dabei. Hör hier kostenlos rein.

Trainertipps:
Wenn dir der Podcast gefällt und du noch mehr Tipps für dein Selbstbewusstsein möchtest, bist du hier in den Trainertipps und dem kostenfreien Online-Workshop gut aufgehoben:

Freebie Banner

Wo willst du den Beitrag teilen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.