Kategorie: Psychologie Sofortstrategie

Selbstbewusstsein stärken

99| Selbstbewusstsein stärken & 3 Fehler Teil 2


Selbstbewusstsein stärken: Womit hältst du dich zurück? Hier kommen wie versprochen die 3 schlechten Gewohnheiten, die dich immer wieder kleinmachen werden. Das Gute ist: Es liegt wirklich in deiner Hand und du kannst entscheiden, ob du die „Fehler“ machst oder ob du lernst, neue Strategien für dein tägliches Leben und mehr Selbstbewusstsein zu nutzen. Für

Selbstbewusstsein stärken

98| Selbstbewusstsein stärken & 3 schlechte Gewohnheiten Teil 1


Selbstbewusstsein stärken | Das Wort „Fehler“ ist ein oft nicht gern gehörter Begriff. An der Stelle finde ich ihn allerdings umso passender: Wenn du dein Selbstbewusstsein stärken willst, gibt es eben diese 3 Dinge, die dich zurückhalten. Und damit dein Selbstbewusstsein eher schwächen als alles andere. Mit Fehlern meine ich nicht, dass etwas schief läuft

Depressive Phase

96|Depressive Phase mit SOS-Strategien bekämpfen


Depressive Phasen? Nicht mit dir! Diese Frage wurde mir auf Instagram (@seidirselbstbewusst) gestellt: Wie gehe ich besser mit depressiven Phasen um und die kann ich sie vorbeugen? Gerade, wenn es dir an bestimmten Tagen schlecht geht oder eine depressive Phase die nächste jagt, fühlst du dich, als würdest du nie wieder froh sein können. Dann

95| Stärken erkennen: Sofort-Strategie #3


Stärken erkennen, nutzen und erweitern mit Sofort-Strategie #3 Stärken erkennen braucht oft mehr, als sie nur zu nennen. Als ich meinen Klienten gestern beim 1:1-Skype-Training nach seinen Stärken fragte, sagte er: „Ich bin aufgeschlossen und gehe schnell auf andere zu.“ Als die Stärke dann an ein paar Beispielen konkret machen wollten, war das gar nicht

selbstbewusst fühlen

94| Selbstbewusst fühlen: Sofort-Strategie #2


Selbstbewusst fühlen – Die Sofort-Strategie #2 gibt dir alles, was du dafür wissen musst Selbstbewusst fühlen klappt wirklich sofort, du musst es nur für andere Situationen wiederholen können. Ein Beispiel: „Ich hätte nie gedacht, dass ich mich so unsicher fühlen und gleichzeitig so selbstsicher wirken könnte. Da fühle ich mich jetzt schon viel sicherer.“ Die