Anna Craemer: Übung fürs Erfolgsmindset & Richtig entscheiden

Anna Craemer

Anna Craemer: Übung fürs Erfolgsmindset & Richtig entscheiden

Anna Craemer verrät dir ihre besten Strategien als Bewusstseinscoach: 

Es gibt da etwas, das dich immer wieder runterzieht. Eine alte Situation, die dich noch emotional belastet. Du weißt nicht, was es ist, spürst aber, dass du dich unzufrieden fühlst. Lass los, was dich belastet, damit du dich innerlich selbstsicher fühlst. Das strahlst du dann auch bei deinem nächsten Vortrag aus. Es wirkt sich sogar positiv auf deine Stimme & deine Ausstrahlung aus. So führst du das glückliche und erfolgreiche Leben, als die selbstsichere Person, die du sein willst. 

Anna Craemer teilt mit dir Übungen für ein erfolgreiches Mindset. Um emotionalen Ballast loszuwerden, leitet sie dir in unserer heutigen Podcastfolge ein paar Übungen an. Hör dir hier das ganze Interview an, wir wünschen dir ganz viel Spaß dabei!

Wie lasse ich los, was mich belastet?

Anna Cramer: Indem du weglässt, was dich unsicher macht.

Im Laufe des Lebens haben wir alle negative Erfahrungen gemacht. Was du brauchst, ist loszuwerden, was du nicht mehr brauchst. Im Laufe unseres Lebens passiert Dinge, mit denen wir nicht rechnen. Dadurch hören wir auf, uns, dem Leben und anderen zu vertrauen. So entstehen Überzeugungen über das Leben und dich selbst. Z.B. „Ich kann dem anderen Menschen nicht vertrauen“ oder „Ich kann mir selbst nicht vertrauen.“ Es geht darum, diese alten Überzeugungen loszulassen, damit du dich wieder selbstsicher fühlst. 

Danke dir. Wir lassen also gedanklichen Ballast los, der uns nicht gut tut. Dazu lassen wir auch den emotionalen Ballast los, der uns genauso verunsichert. Durch negative Gedanken fühlen wir uns kleiner, als wir sind.

Wie lassen wir negative Glaubenssätze los?

Anna Craemer: Kombiniere Denken, Fühlen & Handeln

[Die gesamte Übung leitet Anna dir Schritt für Schritt im Podcast an. Da kannst du direkt mitmachen und beobachten, wie du dich fühlst, wenn du deinen negativen Gedanken loslässt.]

Wenn du etwas dauerhaft auflösen willst, reicht es nicht, nur das Denken anzusprechen. Bearbeite den negativen Gedanken mit Denken, Fühlen und Handeln, damit du ihn wirklich im Alltag auch loslassen kannst. Deshalb kombinieren wir das in dieser Übung. Denn du bist in diesem negativen Gedanken auch mit emotionaler Erfahrung eingestiegen. So hängen das Neurone und das Emotionale damit zusammen. Wir sprechen deine Emotionen an, um aus den negativen Erfahrungen auszusteigen.

Nehmen wir das Beispiel „Ich bin nicht gut genug.“ Der wichtigste Trick dafür ist die Frage: „Stimmt das wirklich?“ Wenn nur eine Antwort zählen würde, glaubst du wirklich, dass du nicht gut genug bist? Die meisten Menschen antworten dann mit: „Nein, eigentlich weiß ich, dass das Quatsch ist.“

Die nächste spannende Frage ist: Wozu erzählst du dir diese Geschichte? Wozu führt es, wenn du diesen negativen Gedanken hast? Der Gedanke „Ich bin nicht gut genug“ führt vielleicht dazu, dass du dich mehr anstrengst, dass du dich überarbeitest, stresst und trotzdem unsicher fühlst. Oder vielleicht dient dir der Gedanke als Ausrede, wenn du dich etwas nicht traust. Das verhindert, dass du selbstsicher vor anderen sprechen und erfolgreich im Job sein kannst.

Wie entwickle ich ein erfolgreiches Mindset?

Anna Craemer: Indem du aufhörst, anderen Menschen die Schuld zu geben, wenn du nicht erfolgreich bist.

Nimm stattdessen selbst die Verantwortung für dein Glück und dein erfolgreiches Leben in der Hand. Es liegt an dir, wofür du dich entscheidest und es liegt an dir, was du aus der Entscheidung machst. Gerade bei Erfolg ist wichtig, dass du verantwortlich handelst. Es passiert so schnell, dass wir in den Modus fallen von: Wenn die Gesellschaft anders wäre, wenn mein Kollege und meine Chefin erst sehen würden, was ich mache … 

Beobachte tagsüber deinen Verstand, wann Gedanken aufkommen, die anderen die Schuld geben. Dann fang an, stattdessen in genau diesen Momenten selbst die Verantwortung zu übernehmen.

Verantwortung bedeutet, dass du entscheidest, wie du auf gewisse Situationen reagierst. Du kannst Leid nicht verhindern, aber du kannst verhindern, lange zu leiden.

Verantwortung bedeutet auch, dass ich eigene Entscheidungen treffe. Oft ist es schwierig, weil wir nicht genau wissen, wie das Ergebnis der Entscheidung aussehen wird.

Wie schaffe ich es, die richtige Entscheidung zu treffen?

Anna Craemer: Vertraue dir selbst, dass du die Entscheidung meistern wirst

Ob die Entscheidung wirklich zu deinem gewünschten Ergebnis führt, das weißt du nicht. Frage dich: Was ist das Ergebnis, das ich will? Wenn du z.B. entscheiden willst: ziehe ich nach Berlin oder nach München oder nach Sylt? Frage dich, was du langfristig willst. Willst du Erfolg im Job oder ein ruhigeres Leben? Wenn deine höchste Priorität ist, viel Geld zu verdienen, nimmst du den Job in München an. Dann kann es trotzdem sein, dass du nach einem Jahr dort deinen Job verlierst und bei dem anderen Job hätte es vielleicht besser geklappt. Es kann dir keiner garantieren, dass deine Entscheidung zu dem Ergebnis führst, das du willst. 

Was du brauchst, wenn du erfolgreich sein willst und falls es die falsche Entscheidung ist: Selbstvertrauen. Damit meine ich nicht, dass du dir einredest, alles sei toll. Sondern Selbstvertrauen im Sinne von: Selbst, wenn es die falsche Entscheidung ist, du vertraust dir, dass du das schaffen wirst. Vielleicht wird es sogar noch besser, weil du diese Herausforderung gemeistert hast. So vertraust du in dich und kannst viel gelassener sein, egal, was kommt.

Je besser du deine Persönlichkeit und deine Stärken kennst und nutzt, desto größer wird dein Selbstvertrauen. Mit dem Stärkenprofil lernst du, deine Stärken für mehr Selbstvertrauen zu nutzen. Trainiere dieses Vertrauen im Alltag jeden Tag. Das macht dich gelassener, freier und erfolgreicher im Leben. Das Mentaltraining, Persönlichkeitspsychologie und meine Begleitung im Onlinekurs unterstützen dich dabei.

Probiere diese Übungen für dich im Alltag aus, damit du dir jeden Tag mehr zutraust und selbstsicher auf jeder Bühne sprichst. 

Wir wünschen dir dabei viel Erfolg 

Anna & Laura

P.S. Hier findest du noch mehr Sofort-Strategien, damit du dir mehr zutrauen kannst:

Zum Online-Workshop „Selbstvertrauen stärken & leben“

Audiokurs: Wie kannst du im Alltag negative Gedanken direkt loslässt? Im Audiokurs hast du die Übungen & mich als Trainerin immer direkt in deiner Tasche mit dabei. Hör hier kostenlos rein.

Trainertipps:
Wenn dir der Podcast gefällt und du noch mehr Tipps für dein Selbstbewusstsein möchtest, bist du hier in den Trainertipps und dem kostenfreien Online-Workshop gut aufgehoben:

Freebie Banner

P.P.S. Hier findest du alle Infos zu Anna, Ihrer Masterclass und unser Podcastinterview bei ihr, viel Spaß!

Anna Craemer ist Bewusstseinscoach und unterstützt dich dabei, das erfüllte und erfolgreiche Leben zu führen, das du dir wünschst. Sie ist dazu auch noch eine unfassbar charismatische, selbstbewusste und sympathische Persönlichkeit. Mehr Power durch Bewusstseinsfrieden:

Annas Podcast mit unserem Interview

Annas Website

Annas Youtube-Kanal

Annas Coaching-Masterclass

Was ist Annas Coaching-Methode?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.