Maxim Mankevich über Ego, Erfolg als Speaker & Lebensfreude

Maxim Mankevich

Maxim Mankevich über Ego, Erfolg als Speaker & Lebensfreude

Maxim Mankevich im Interview: Wie kannst du selbstsicher auf der Bühne sein, ohne dich zu verstellen? Ich begleite dich hier dabei, wie du auf deine eigene Art selbstsicher bist, auch auf eine ruhige und gelassene Art. Wie du deine eigene Art als Speaker entwickelst, finden wir gemeinsam im Online-Stimmtraining raus. Denn du brauchst eine starke Persönlichkeit UND Stimme, wenn du erfolgreich vor anderen sprechen willst.

Wir habenn heute einen Speaker im Podcast, der mit einer starken Präsenz vor 1000 Menschen auf Bühnen spricht und dabei absolute Gelassenheit ausstrahlt. Maxim Mankevich ist auf nationalen und internationalen Bühnen zu Hause und begeistert jedes Jahr Tausende von Menschen. Er hält europaweit Seminare & Vorträge und lebt dabei das, was wir im Podcast von Seidirselbstbewusst immer besprechen: Sei authentisch und du selbst auf der Bühne, dann erreichst du auch dein Publikum.

Wie findest du am besten heraus, wer du im Kern bist, was dir wichtig ist und wie du das ausstrahlst? Maxim Mankevich teilt seine Erfahrungen mit dir.

Hi Maxim. Klasse, dass du da bist. Du bist auf deine eigene Art selbstsicher und strahlst Ruhe, Gelassenheit und auf der Bühne aus. Dabei hast du eine starke Präsenz und begeisterst dein Publikum. Wie bist du selbst ein so starker Redner geworden und welchen Rat würdest du deinem jungen Redner-Ich geben oder Leuten, auch selbstsicher präsentieren lernen wollen?

Maxim Mankevich: Erfahrung, persönliche Entwicklung & Charakter

Für mich war es vor allem die Mischung aus Erfahrungen und persönlicher Entwicklung, die mich zum Speaker macht. In meiner Welt entsteht Charisma ganz viel durch Charakter. Wenn ich meine Persönlichkeit kenne und lebe, dann fühle ich mich automatisch wohl und bin im Einklang mit meinen Werten und Vorstellungen. Gleichzeitig ist eine wichtige Grundlage, die richtigen Werkzeuge zu kennen, um mit deren Hilfe Schritt für Schritt persönliche Entwicklung und selbstsichere Ausstrahlung zu entwickeln. Alles Wissen bringt uns aber nicht weiter, wenn wir nicht anfangen. Wir sollten umsetzen, uns verändern, neue Dinge wagen und in uns selbst investieren, dann entwickeln wir auch Charisma.

Wie schaffe ich es, mich selbst und das Leben nicht so ernst zu nehmen? 

Maxim Mankevich: Bewusstsein unserer Lebenszeit & Endlichkeit

Ich nutze dafür gern den Perspektivwechsel und schaue mir genau an: Wie viel Lebenszeit verwende ich wofür? Im Durchschnitt wird ein Mensch in Europa heute ca. 80 Jahre als (Männer 79, Frauen 83). Wir haben also 80 Sommer vor uns, wenn wir auf die Welt kommen. Eine junge Frau mit 32 Jahren hat schon mehr als ein Drittel ihrer Lebenszeit hinter sich. Wie sieht das bei dir aus? Wie viel Lebenszeit hast du schon und wie hast du sie verbracht? Noch viel wichtiger ist: Wie viel Lebenszeit hast du noch vor dir und wie willst du sie am liebsten verbringen? Unsere Zeit ist endlich, das sollten wir uns bewusst machen.

Wie können wir heute schon mehr Lebensfreude & Lebensenergie haben?

Maxim Mankevich: Sei dir selbst und deiner Werte bewusst.

Passend zu deinem Podcasttitel: Sei dir selbst und deiner Werte bewusst. Stell dir vor, du kannst dich heute Abend mit 7 Menschen aus der Welt-(Geschichte) zum Abendessen verabreden. Welche 7 Menschen wären das? Egal, ob tot oder lebendig. Dann frage dich: Welche 3 Eigenschaften dieser Menschen sprechen dich an? Aus diesen verschiedenen Werten filterst du die 3 heraus, die dir am wichtigsten sind. Diese Werte im Alltag zu leben, beruflich, privat, das entscheidet darüber, mit wie viel Lebensfreude und Energie du durchs Leben gehst.

Oft setzen wir uns selbst mit Gedanken und Glaubenssätzen wie „Ich muss perfekt sein“ oder „Ich schaffe das nicht“, unter Druck. Wie lassen wir unser Ego und damit verbundene negative Gedanken los? 

Maxim Mankevich: Stell dir die richtigen Fragen

Indem wir anfangen, die richtigen Fragen zu stellen. Oft schwirren uns Gedanken wie „Warum passiert mir das immer, warum habe ich immer Pech?“ Durch den Kopf. Frage dich stattdessen lösungsorientiert: „Was kann ich jetzt tun, um mit der Situation bestmöglich umzugehen?“ Dann kommen dir automatisch auch positive, unterstützende Gedanken Sinn. Auf diesem Weg kannst du auch dein Ego loslassen, denn das ist mit den negativen Fragen und Gedanken stark verbunden.

Welche Fragen stellst du dir selbst?

Maxim Mankevich: „Was darf ich loslassen?“

Ich frage mich oft „Was darf ich noch loslassen?“ „Was kann ich noch abgeben?“ „Was will ich lernen?“ Das sind Fragen, die mir selbst im Alltag immer wieder die richtige Richtung weisen und mich motivieren, mich weiter zu entwickeln. Was ich auch empfehlen kann ist: Fang an. Setze das um, was du heute gehört und erfahren hast. Schreibe dir Ideen auf, die dir kommen und suche dir Gelegenheit, sie im Alltag umzusetzen. Nur so veränderst du wirklich langfristig etwas in deinem Leben.

Vielen Dank, dass Maxim und ich dich dabei begleiten durften, dir selbst bewusster zu werden. Wir wünschen dir dabei viel Erfolg, deine Werte & deine Persönlichkeit noch besser zu verstehen und damit selbstsicher aufzutreten, egal, ob auf der Bühne oder im Online-Meeting. Bestimmt hilft dir beim nächsten Vortrag auch der Gedanke: „Wie kann ich mein Lampenfieber loslassen?“ Anstatt „Warum bin ich jetzt so aufgeregt?“

Alles Liebe

Maxim & Laura

P.S.

Für deinen starken Auftritt brauchst du Stimme & Persönlichkeit. Dann sind die Zeiten von dünner, hoher & zitternder Stimme vorbei und du sprichst authentisch und sicher mit starker Stimme & Persönlichkeit. Beides bekommst du in unserem Online-Stimmtraining.

Hier kannst du dich jetzt schon in die Warteliste für unser Stimmtraining eintragen.

Freebie Banner

Mehr über Maxim & seine Genie-Akademie findest du hier

Podcast

Akademie

Instagram

Youtube


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.