Selbstbewusste Frauen: Lass uns jetzt selbstbewusst leben

Selbstvertrauen ausstrahlen

Selbstbewusste Frauen: Lass uns jetzt selbstbewusst leben

Wo willst du den Beitrag teilen?

Selbstbewusste Frauen machen diese 5 Dinge: So bringst du sie in deinen Alltag. Wir werden diese Gewohnheiten Schritt für Schritt in dein Leben einbauen. Hier kannst du in Teil 1 herausfinden, wie diese 5 Gewohnheiten im Leben selbstbewusster Frauen aussehen.

In Teil 1 davor haben wir schon herausgefunden, welche 5 Dinge es sind, die selbstbewusste Frauen machen. Das hatte ich mir nicht ausgedacht, sondern in meinen 1:1-Trainings, Workshops, Podcastinterviews mit vielen interessanten und vor allem selbstbewussten Frauen herausgefunden.

Coaching-Session, damit du zu der selbstbewussten Frau wirst, die du sein kannst

1. Unterstützung finden & gemeinsam mehr erreichen

Das bedeutet auch, Hilfe annehmen und um Hilfe fragen. Wie leicht oder schwer fällt dir das im Alltag? Wie leicht oder schwer fällt es dir, um Hilfe zu fragen, Unterstützung anzunehmen oder festzustellen, dass du überfordert bist? Wir haben im Alltag oft das Gefühl, wir müssten immer „funktionieren“. Umso schwerer ist es oft, vermeintliche Schwächen einzugestehen und um Hilfe zu fragen. Wirklich selbstbewusste Frauen können das, denn dir einzugestehen, dass du Hilfe brauchst, dazu gehört auch viel Mut. Vielleicht denkst du auch, du müsstest alles alleine schaffen.

Dabei ist es sogar gut, wenn du dir von anderen Menschen Unterstützung holst. Wenn du krank bist, gehst du auch zum Arzt – wieso lässt du dich also nicht auch in allen anderen Lebensbereichen unterstützen?

2. Sich selbst richtig gut kennen

Je besser du dich und deine Stärken kennst, desto selbstbewusster bist du. Wie wäre es, wenn du mit Spaß & Leichtigkeit an neue Herausforderungen gehen kannst? Das klappt leichter, wenn du deine Stärken kennst und im Leben auch einsetzt: Machen wir uns nichts vor: In Zeiten von Corona, wo die Jobs unsicherer werden, ist das schwieriger. Die Corona-Krise ist eine typische Situation, die dich in negative Gedanken und Selbstzweifel stürzen kann. Solche Situationen treten immer wieder auf. Umso wichtiger ist es, dass du dich dann auf deine Stärken verlassen kannst. Deine Stärken sind immer da.

Dazu zählt auch, deine Haltung zu dir selbst zu kennen und deine Persönlichkeit auf psychologischer Ebene zu verstehen. Probiere die Mentalübungen hier für eine positive Haltung zu dir selbst aus oder teste diese Coaching-Übung aus dem Online-Workshop, um deine Persönlichkeit kennen und lieben zu lernen.

Nutze deine Persönlichkeitspsychologie:

Hast du dich schon mal gefragt, wieso es dir manchmal schwerfällt, auf fremde Menschen zuzugehen und wieso so oft Selbstzweifel oder Sorgen in deinem Kopf herumschwirren? Die biologische Psychologie sagt uns, dass wir Menschen durch unsere Genetik in bestimmten Verhaltensweisen vorprogrammiert sind. Da gibt es Menschen, wie du und ich, die besonders viel nachdenken, sehr tiefsinnig sind und daher auch eher zu Selbstzweifeln neigen. Wenn wir das wissen, können wir Strategien einsetzen, die unsere Persönlichkeit stärken. Was für eine Persönlichkeit bist du? Was sind die Stärken und Eigenschaften, deines Persönlichkeitstyps? Hier finden wir das gemeinsam heraus.

3. Trotz Angst ihren Lebenstraum erfüllen

Was könnte ein Lebenstraum von dir sein? Das muss auch nicht sofort etwas so großes sein, wie eine Weltreise, ein eigenes Unternehmen oder ein eigenes Buch (das war z.B. einer meiner Lebensträume, der sich immer weiter entwickelt, obwohl ich ihn schon zweimal erfüllt habe). Das kann auch ganz klein anfangen. Du entwickelst dich mit jedem erfüllten Traum weiter. Was wolltest du schon immer mal machen? Was wolltest du dir schon immer gönnen? Meine Klientinnen im 1:1-Training sagen mir oft, wie dankbar sie sind, dass sie sich dazu entschlossen haben, sich selbst das Training zu schenken. Sie sind glücklich, so viel Zeit in sich und ihr Gefühl von Selbstbewusstsein zu investieren.

Was ist es, das du dir schon länger erfüllen möchtest?

4. Dir selbst vertrauen

Wie würdest du dich fühlen, wenn die Menschen interessiert, was du zu sagen hast? Wenn du selbst weißt, wie wertvoll deine Gedanken sind und du immer hinter dir stehen kannst? Du selbst kannst dafür sorgen, dass das auch in deinem Alltag so ist. Es ist eine Frage deiner Wirkung & deiner Einstellung – und auch davon, ob du in den Situationen Selbstvertrauen haben wirst. Dieses Vertrauen in dich selbst ist es, was selbstbewusste Frauen im Alltag von den Menschen unterscheidet, die oft zögern und zweifeln. Vertrauen in dich fühlt sich so viel freier an.

Selbstvertrauen haben und im Alltag jederzeit einsetzen zu können war für mich nicht immer selbstverständlich. Durch schlechte Erfahrungen in meinem Leben habe ich ganz lange gedacht: Niemanden interessiert was ich sage, niemand will etwas mit mir zu tun haben. Erst als ich verstanden habe, dass diese „Ablehnung“ der anderen Menschen auch damit zu tun hat, wie ich den Situationen begegne, konnte ich aus mir rausgehen. Das hat mich ein Stück näher zu der selbstbewussten Frau gebracht, die ich heute (fast immer – aber dazu später mehr) bin.

5. Dein Vertrauen zeigen, es leben.

Was bedeutet das, wenn du dir vertraust? Wie sieht dann dein Alltag aus, wie fühlst du dich, wenn du morgens aufwachst? Dein Vertrauen zu leben bedeutet, so zu handeln, als würdest du dir schon vertrauen. Mit einer positiven Haltung dir selbst gegenüber, schaffst du es nächstes Mal im Meeting deine Idee direkt mitzuteilen. Du wirst sehen, wie positiv sich die positive Haltung zu dir auswirkt. Statt : „Was ich denke, interessiert sowieso keinen“, wirst du denken: „Ich hab eine tolle Idee“ und wirst das direkt laut aussprechen. Du kannst dich trauen, deine Gedanken auszusprechen und es wird dir mit jedem Mal leichter fallen. Wie ist deine Körpersprache, wenn du dir selbst vertraust? Wie würde sich deine Stimme, deine Sprechweise verändern?

Wie fühlst du dich dann, wenn du selbstbewusst bist? Das ist ganz individuell. Wir können es gemeinsam herausfinden.

P.S. Hier findest du noch mehr Sofort-Strategien, damit du dir selbstbewusster werden kannst.

Zum Online-Workshop „Selbstvertrauen stärken & leben“ 

Audiokurs: Wie kannst du im Alltag selbstbewusster werden? Im Audiokurs hast du die Übungen & mich als Trainerin immer direkt in deiner Tasche mit dabei. Hör hier kostenlos rein.

Trainertipps:
Wenn dir der Podcast gefällt und du noch mehr Tipps für dein Selbstbewusstsein möchtest, bist du hier in den Trainertipps und dem kostenfreien Online-Workshop gut aufgehoben: 

Freebie Banner

Wo willst du den Beitrag teilen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.