Gehaltsunterschied Mann Frau & Was du JETZT tun kannst

Gehaltsunterschied Mann Frau überwinden

Gehaltsunterschied Mann Frau & Was du JETZT tun kannst

Equal Pay Day: Vom Gehaltsunterschied Mann Frau & warum viel mehr in deiner Hand liegt, als du denkst

Der Gehaltsunterschied Mann Frau: Wir leben im 21. Jahrhundert und trotzdem bringt uns kaum ein Thema mehr zur Weißglut, als der Gehaltsunterschied Mann Frau. Übrigens: Herzlichen Glückwunsch! Bis  zum heutigen Tag, 16. März 2018, hast du für umsonst gearbeitet, falls du auch das Pech hast, eine Frau zu sein. Aus diesem Anlass kommen heute einige Impulse für dich zum Equal Pay Day. Dem Tag, ab dem Frauen bezahlt werden, während Männer seit dem 01. Januar ihr Gehalt beziehen – dieser Unterschied ergibt sich aus dem Durchschnittsbruttostundenlohn – der laut statistischem Bundesamt bei Frauen 21% unter dem Gehalt der Männer liegt. 

Vielleicht macht es dich auch sauer, dass Frauen weniger Gehalt bekommen als Männer, oft nur die Aufgaben, die weniger Verantwortung und Fähigkeiten verlangen. Von Freundinnen, Kolleginnen oder dir selbst kennst du es bestimmt auch, diese Lohnungleichheit, die uns gleichzeitig schlechtere Arbeit, weniger Wert am Arbeitsmarkt unterstellt und noch viel schlimmer – unterstellt, dass unsere Lebenszeit weniger wertvoll sei als die der Männer. Obwohl du durchaus genauso viel oder sogar viel mehr drauf hast, als dir deine Kollegen zu trauen. Ich bekomme da immer den noch größeren Drang (gepaart mit einer guten Portion Zorn im Bauch), so viele Frauen wie möglich zu mehr Selbstvertrauen, starkem Auftreten und mehr Erfolg zu unterstützen.

Gehaltsunterschied Mann Frau: Ein Wust auf vielen verschiedenen Ursachen & Hebeln

Gehaltsunterschied Mann Frau überwinden

So vielseitig die Ursachen auch sind,  eines machen wir Menschen generell gern: Die Ursachen außerhalb suchen und die Verantwortung abgeben. Die Ursachen SIND komplex und es gibt genug Dinge, die wir nicht beeinflussen können. Die vermeintlich festgelegten „Spielregeln der Männer“ oder dass die Gesellschaft uns Frauen gern als „schlechte Arbeitskraft, weil potenzielle Muttertiere“ beschimpft.

Hattest du schon mal den Drang deinem Kollegen zu sagen: „Kollege, kannst du dich bitte mal weniger aufspielen mit deinem neuen, kleinen Kunden-Deal?“ ODER Chef, kannst du bitte mal anfangen, meine fachlichen Fähigkeiten und nicht mehr die kleine Praktikantin zu sehen? Legen wir den Fokus auf das, was du selbst bestimmen kannst: DICH SELBST.

Den Gehaltsunterschied Mann Frau überwinden: DU hast mehr in der Hand, als du denkst

Du hast ein bestimmtes Verhalten, Mindset, zu wenig Vertrauen in dich selbst und zu wenig Bewusstsein für deine Fähigkeiten und den Wert, den du erschaffst. Das steht dir massiv im Weg, wenn du im Job erfolgreicher sein UND die Lohnlücke kleiner machen willst. Lass uns in dieses Beispiel einsteigen: Mit einer Kunden waren wir (im Mix-Training aus Auftritt und Selbstbewusstsein) in der Vorbereitung auf ein Bewerbungsgespräch.

Die einfache Frage – einfach, aber unheimlich wichtig: Warum glaubst du, kannst du deine potenziellen Chefs von dir überzeugen?

Ihre Antwort ist in diesem Moment noch:

„Ich fühle mich schlecht dabei, mich zu präsentieren, meine Ideen vorzustellen. Mich zu verkaufen.

Da kommt richtig eine innerliche Abneigung, ich muss mich verkaufen, auf den Putz hauen, mich aufplustern – ein richtiges Widerstreben gegen mein Inneres. Vielleicht wegen zu wenig Wertschätzung. Ich kann niemandem was aufschwatzen – kann meine Begeisterung nur schwer rüberbringen, vor allem für mich selbst und meine Stärken.“

Praxis-Test für dich: In welchen Aspekten erkennst du dich in dieser Aussage wieder?

Preisfrage: Wie willst du andere Menschen von deiner Leistung und deinen Erfolgen überzeugen (denn das musst du, wenn du das Gehalt willst, das du verdienst), wenn du selbst deine Leistungen nicht erkennst! Männer haben damit spannenderweise wesentlich weniger Probleme, sich zu verkaufen und ihre Erfolge an die große Glocke zu hängen. Das fällt mir allein bei den Gruppentrainings immer wieder auf. Sie finden sich oft total super, während wir Mädels bei den Erfolgen immer noch das Haar in der Suppe suchen und uns rechtfertigen für irgendeinen kleinen Fehler, den sowieso nur wir selbst bemerkt hätten. Und damit lassen wir uns viel zu sehr von Selbstzweifeln zerfressen.

Gehaltsunterschied Mann Frau überwinden

Praxis-Tipps: SO überwindest du den Gehaltsunterschied Mann Frau im ersten Schritt

#1 Übernimm die Verantwortung für deinen Erfolg

Lös dich von diesem Gedanken: Alle sind böse, die Gesellschaft ist unfair, Frauen haben sowieso keine Chance … Die Gesellschaft ist schon seit Jahrzehnten im Wandel FÜR die Gleichstellung der Frau. Bis die allerdings so weit ist, winken wir beide höchstens als Gerippe dem verflossenen Erfolg zu. So lange können wir nicht warten! Ein großer Teil deines Erfolgs im Job liegt in deiner Hand. Übernimm deine Verantwortung für dein Verhalten im Job. Das geht schon damit los, auf welche Arten von Jobs du dich bewirbst und ob du dich von „Führungserfahrung erwünscht“ abschrecken lässt oder sagst: Ja, genau die Herausforderung suche ich!

#2 Bau Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein in dich und deine Fähigkeiten auf und ZEIG das nach außen

Ähnlich wie unserer Kunden beim Bewerbungstraining geht es dir möglicherweise auch. Dir fällt es (noch) schwer, deine Erfolge und Fähigkeiten anzuerkennen und du denkst sowas wie: „Was ich gemacht hab, kann doch jeder, das war nichts weiter, hier und da hab ich auch noch einen Fehler gemacht – oje oje … lieber wieder zurück oder gar nicht erst raus aus der Komfortzone.“ Mir geht es nicht um die URSACHE, sondern darum, sie zu beheben. Umsetzen, Machen, dein neues Verhalten, neues Selbstbewusstsein entwickeln und direkt in deinen Alltag mitbringen. Entwickle dein Stärken- und Erfolgsprofil.  Wie willst du deine Kollegen und Chefs von dir überzeugen, wenn du selbst nicht weißt, was du bisher Tolles geleistet hast?

#3 Zeig DICH

Wenn du im zweiten Schritt noch mit dir haderst, deine eigenen Stärken und Erfolge anzuerkennen, gehts jetzt darum, dich und deine Stärken zu zeigen. Dich zu präsentieren. Auch das lernst du Schritt für Schritt. Es ist ein Training und hat viel mit selbstbewusstem Auftreten und innerer Selbstsicherheit zu tun. Gleichzeitig gehts darum dieses Gefühl von wegen „Du musst bescheiden sein, du musst zurück haltend sein, du darfst nicht auf den Putz hauen …“ zu überwinden. Das klappt, indem du es MACHST. Zuerst mit vielen Kleinigkeiten im Alltag. Hau dir selbst auf die Schulter, nimm deine Erfolge wahr und sei stolz auf dich. Am Anfang fühlt es sich noch komisch an, vielleicht sogar schlecht. Je öfter du es machst, desto leichter fällt es dir später auch vor anderen Menschen und im großen Stil.

#4 Das ist das Training für deinen Arbeitsalltag

DIE Umsetzungsaufgabe für dich ist, beobachte dich im Alltag: Wann steht dir (möglicherweise) welches Verhalten im Weg, erfolgreicher und selbstbewusster aufzutreten (und zu werden)? Sei ganz konkret. Beschreib die Situation ganz genau, die Menschen, die beteiligt sind, das Verhalten, das du zeigst und wie du dich dabei fühlst. Beschreib die Gedanken, Sorgen, Ängste … alles, was dir dabei durch den Kopf geht und dich davon abhält, selbstbewusster aufzutreten in dieser konkreten Situation. Wenn du so richtig viel aus der Übung ziehen willst:

Schreib dir die Situationen über fünf Tage hinweg auf und schreib mir deine Erfahrungen als Mail an laura@seidirselbstbewusst.com, in der du die Situation mit folgenden Aspekten beschreibst:

  • Welche Situation?
  • Welche Personen sind dabei?
  • Wie verhältst du dich?
  • Wie fühlst du dich dabei?
  • Welche Gedanken, Ängste, Sorgen, Sprüche … gehen dir durch den Kopf?

Mach dir damit die Momente bewusst, in denen du in Zukunft mutiger und selbstbewusster auftreten willst. Dadurch legst du deinen Fokus auf das, was du für deine Karriere tun kannst, nämlich dein Verhalten und deine Persönlichkeit Schritt für Schritt auf Erfolg programmieren.

Hol dir hier die Trainertipps für die richtige Umsetzung in deinen Arbeitsalltag oder lass dich gleich im kostenlosen Starter-Training persönlich von mir begleiten!

Freebie Banner

Shownotes alias spannende, aufreibende Artikel rund um die berühmte Gender-Gap – Gehaltsunterschied Mann Frau:


Business-Insider-Harvard erklärt die Gehaltslücke

Statistiken Europaweit (Gleichberechtigung hört da auf wo Gehalt anfängt)

Fakten rund um die Lohnlücke Mann & Frau

Mehr rund um den Equal Pay Day


1 COMMENT
  • Authentisch sein auf jeder Bühne: Deine ersten Schritte | Seidirselbstbewusst

    […] „Ich bin der Größte!“ höre ich von Frauen wesentlich seltener, als von Männern. Und das wirkt sich so richtig negativ aus, auf den beruflichen Erfolg von uns Frauen. DAS will ich bewegen. Deshalb mache ich immer […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.